Zu unserer Fachpraxis kommen sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Therapiert werden unter anderem:

  • Verzögerungen und Behinderungen der Sprachentwicklung bei Kindern
  • Zentral-auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen (Hörverarbeitungsprobleme)
  • Sprachstörungen bei Hörstörung
  • Stottern bei Kindern
  • Poltern (Sprechrhythmusstörungen)
  • Orofaziale Dysfunktion (Störung des Muskelgleichgewichts im Mund-/Gesichtsbereich)
  • Stimmstörungen
  • Aphasie (Sprachstörung infolge einer Hirnschädigung, z. B. nach Schlaganfall)
  • Sprechapraxie
  • Dysarthrie (z. B. bei Multipler Sklerose, M. Parkinson, ALS)
  • Behandlung nach Kehlkopfentfernung
  • Sprech- und Stimmstörungen bei Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten

seniorin

Stimme Logopädie Worte Sprache: Marcel A. Has¸bert - Fotolia